Datenschutzerklärung Kellerführung Guided tours Impressum Kontakt Adresse Mitglied werden Partnerlinks

Krapfen für den Frieden

Krapfen für den Frieden

Statt Faschings-Krapfen wurden am Faschingsdienstag in der Höchstadter Hauptstraße bei Krapf Immobilien kostenlos Friedenskrapfen in den Nationalfarben der Ukraine an die Passanten verteilt.
Inhaberin Andrea Krapf sammelte im Zuge dieser Aktion zusammen mit dem Kellerbergverein Spenden für die unter dem Krieg leidenden Menschen.

In den Jahren zuvor wurden die von Andrea Krapf gespendeten Faschingskrapfen immer auf dem Faschingswagen des Kellerbergvereins an die Besucher des Höchstadter Faschingsumzugs verteilt.
Wegen der Pandemie musste das Verteilen der Krapfen nun schon zum 3. Mal direkt vor dem Immobilienbüro publikumswirksam mitten im Ort stattfinden.
Die Spendenbereitschaft der Höchstadter war enorm. Bereits nach kurzer Zeit waren über 1000,00€ zusammengekommen. Auch Sachspenden wie Decken, Schlafsäcke, Babysachen, handgestrickte Socken, Hundefutter wurden entgegengenommen. Die Sachspenden wurden an eine private Hilfsaktion in Reichmannsdorf weitergegeben, die einen Transport in die Ukraine organisiert hatte. Die Geldspenden werden zunächst bis zum Eintreffen der Ukrainer aufbewahrt und dann je nach Bedarf vor Ort für Sie eingesetzt.


Die 300 Friedens-Krapfen, 100 kleine Kunstwerke in den Farben der Ukraine, teils mit einem Peace Zeichen aus Schokolade, teils glasiert wurden von den lokalen Bäckereien Fumy, Baier und Bachmeier geliefert.

Geldspenden

Geld-Spenden-Aktion läuft weiter: so im Büro der Firma Immobilien-Krapf in der Hauptstraße sowie beim Kellerbergverein Höchstadt, wo sich jeweils Spenden-Boxen befinden.

Zusätzlich hat der Kellerbergverein den obengenannten Betrag von 1000,00€ aufgestockt und der „Aktion Deutschland Hilft“ 500,00€ überwiesen. Der Verein hofft damit, einen weiteren kleinen Beitrag zum friedlichen Miteinander zu leisten.











Mitteleuropäische

Kellerzeit