Kellerführung Termine Impressum Kontakt Adresse Mitglied werden Vereins-Satzung Partnerlinks

Am 22. April 2016 ehrte der Kellerbergverein Höchstadt seine Gründungsmitglieder

unser Angebot












Mitteleuropäische

Kellerzeit




Rankpro.de

Der Kellerbergverein stellt sich vor

Der Verein wurde im Jahre 1991 - natürlich auf dem Kellerberg - gegründet. Seit dem Jahr 2004 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt und im Vereinsregister eingetragen.

Was will der Verein?

Das Ensemble von Kellern und Kellerhäusern am Höchstadter Kellerberg gilt als einmalig und steht daher zu Recht unter Denkmalschutz.

Dieses jahrhundertelang gewachsene Kulturgut nach Möglichkeit zu erhalten und zu pflegen sehen wir als unsere Aufgabe.

Ein Beispiel hierfür ist der „Petersbecks-Keller“, der im Laufe der letzten Jahre ober- und unterirdisch mit großem Aufwand renoviert wurde und heute auch als Vereinsheim dient. Darüber hinaus gilt es, die gesamte Kelleranlage vor dem Verfall zu bewahren. Die Haupt-Probleme für die Kelleranlage heute bestehen unter anderem darin, dass viele Keller nicht (mehr) genutzt werden oder oftmals die zwingend erforderlichen Lüftungsschächte verschüttet sind und die Keller dadurch langsam verfallen oder gar einstürzen.

Blick ins Kellerberg-Museum



Was tut sich im Verein?

Fester Bestandteil der Vereinskultur sind die individuellen Führungen durch Teile der Kelleranlage, die Besucher aus Nah und Fern anziehen - von Kanada bis Ungarn, von Israel bis Uruguay.

Fest etabliert hat sich mittlerweile der Vereins-Stammtisch jeweils donnerstags ab 19 Uhr im Petersbecks-Keller.

Wie kann ich Mitglied werden?

Ein Antragsformular gibt es bei allen Vorstandsmitgliedern oder kann ganz einfach hier heruntergeladen werden:

Unser Vereins-Stutzen.

   

Mit diesen handgefertigten Behältern wird und wurde seit Jahrhunderten der in Fässern gelagerte Gerstensaft vom Keller ans Tageslicht getragen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 26. Mai 2016 um 00:51:11 Uhr.


The History of Brewing Beer

in Höchstadt











LAG-Aischgrund